Troyes Spiel

Troyes Spiel Navigationsmenü

ist ein Brettspiel von Sébastien Dujardin, Xavier Georges und Alain Orban, das beim belgischen Verlag Pearl Games in einer dreisprachigen Ausgabe (französisch, deutsch, englisch) erschienen ist. In der überarbeiteten Version erreichte. Troyes ist ein Brettspiel von Sébastien Dujardin, Xavier Georges und Alain Orban, das beim belgischen Verlag Pearl Games in einer dreisprachigen Ausgabe erschienen ist. Der deutsche Vertrieb Heidelberger Spieleverlag überarbeitete die. Die Spieler verkörpern reiche Familien im mittelalterlichen Troyes, einer Stadt in Ein Spiel verläuft über sechs Runden, wobei jede Runde in folgende Phasen. Troyes ist ein Strategiespiel, in dem die Spieler jeweils eine reiche Familie der Champagne verkörpern. Sie nutzen ihren Einfluss, um die Bewohner der drei. Rezension/Kritik Spiel: Troyes. [email protected] Euer Magazin zum Thema Brettspiele und Kartenspiele. Regelmässig Rezensionen/Spielekritik.

Troyes Spiel

Troyes ist ein Strategiespiel, in dem die Spieler jeweils eine reiche Familie der Champagne verkörpern. Sie nutzen ihren Einfluss, um die Bewohner der drei. ist ein Brettspiel von Sébastien Dujardin, Xavier Georges und Alain Orban, das beim belgischen Verlag Pearl Games in einer dreisprachigen Ausgabe (französisch, deutsch, englisch) erschienen ist. In der überarbeiteten Version erreichte. Troyes ist ein Brettspiel von Sébastien Dujardin, Xavier Georges und Alain Orban, das beim belgischen Verlag Pearl Games in einer dreisprachigen Ausgabe erschienen ist. Der deutsche Vertrieb Heidelberger Spieleverlag überarbeitete die.

Troyes Spiel - Du möchtest dieses Spiel (Troyes) kaufen?

Mit der mittlerweile überarbeiteten Regel übersetzung fällt auch der Einstieg leichter! Nach einigen Partien Abstufung auf gerade noch so 4 Punkte für den innovativen Mechanismus , ansonsten täte ich nur 3 Punkte vergeben: zu lang dafür, dass man eigentlich nichts richtiges "aufbaut" sondern ein paar Runden lang immer das Gleiche macht. Es gibt für jeden Spieler einen Geheimauftrag z. Troyes wurden diese Auszeichnungen verliehen: Deutscher Spielepreis Bronze. Kurzfristig können Aktionen oder Listenpreise verändert worden sein. Die Karten zeigen entweder schwarze Würfel oder andere negative Ereignisse. Durch die verschiedenen Möglichkeiten, das Würfelergebnis nachträglich noch zu beeinflussen etwa durch den Einsatz von Einflusspunkten oder durch Aktionskarten hält sich der Glücksfaktor trotz des zentralen Elements der Würfelaktionen in angenehmen Grenzen. Das Spiel muss lieferbar oder vorbestellbar sein. Link zum Spiel. So wird Troyes von unseren Kunden bewertet: 6 v. Wenn Sie möchten, Jewel Quest Kostenlos Online Spielen Ohne Anmeldung wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht. Dabei gibt es Karten, die sofort wirken und andere, die erst in den nachfolgenden Runden eingesetzt werden können.

Troyes Spiel Video

Troyes Final Thoughts Troyes Spiel Alle Funktionen sind auf den Karten in Form von Symbolen angegeben. Nutzung und Vervielfältigung der Fotos und Texte sowie sonstiger Inhalte unserer Seite nur mit schriftlicher Genehmigung! Höchster Preis der letzten Tage. Beim Spiel zu zweit gelten einige Sonderregeln. Reich der Spiele ist eine eingetragene Wortmarke, Markenschutzverletzung wird verfolgt. Die Startspielerfunktion geht im Uhrzeigersinn Full Tilr. Daher: Das nächste Mal ohne mich! Die benötigte Würfelfarbe wird durch die jeweilige Ereigniskarte vorgegeben. Die Anzahl verfügbarer Plätze ist jedoch begrenzt. Danach würfelt der Startspieler mit allen dort abgebildeten schwarzen Würfeln, die Casino Konstanz Restaurant Angriffe auf die Stadt symbolisieren.

Ein Spiel verläuft über sechs Runden, wobei jede Runde in folgende Phasen unterteilt ist: 0 Aufdecken der Aktionskarten In den ersten drei Runden wird je eine Aktionskarte pro Farbe aufgedeckt.

Somit können erst ab der Aktionsphase der dritten Runde alle Aktionskarten genutzt werden. Für jede neutrale Figur in einem Hauptgebäude wird ein Würfel für den neutralen Spieler geworfen.

Die Karten zeigen entweder schwarze Würfel oder andere negative Ereignisse. Nachdem alle ausliegenden "sonstigen" Ereignisse abgehandelt wurden, würfelt der Startspieler mit allen schwarzen Würfeln und muss nun die höchste Augenzahl und wenn er möchte, beliebige weitere Würfel mit seinen eigenen Würfel besiegen, indem er gleichwertige Augenzahlen abgibt.

Übriggebliebene Würfel werden an den nächsten Spieler weitergegeben, der nun ebenfalls die höchste Augenzahl besiegen muss.

Für jeden besiegten Würfel erhält ein Spieler Einflusspunkte. Kann man einen Würfel nicht besiegen, verliert man Siegpunkte. Für eine Aktion benötigt ein Spieler stets ein bis drei Würfel der gleichen Farbe, die er auch seinen Mitspielern abkaufen darf.

Je mehr Würfel man jedoch für eine Aktion verwendet, desto mehr muss man für jeden einzelnen fremden Würfel bezahlen. Nachdem eine Aktion ausgeführt wurde, werden die benutzten Würfel vom Plan genommen und der nächste Spieler ist an der Reihe.

Dieser Wert gibt an, wie oft der Spieler diese Aktion nun ausführen darf. Will ein Spieler eine Karte zum ersten Mal im Spiel benutzen, so muss er zunächst eine eigene Spielfigur auf die Karte setzen und den angegebenen Preis zahlen.

Diese Figuren werden Meister genannt. Für jede Aktion darf der Spieler einen eigenen Kubus auf ein freies Feld der Karte setzen und erhält dafür sofort Einflusspunkte.

Sind alle Felder einer Ereigniskarte besetzt, so gilt sie als besiegt und die beteiligten Spieler erhalten Siegpunkte. Zusätzlich nimmt der Spieler, der die meisten Kuben auf der Karte platziert hat, diese an sich.

Je früher ein Spieler aus der laufenden Aktionsphase aussteigt, desto mehr Geld erhält er dafür. Sind alle Würfel verbraucht, endet diese Phase sofort.

Mit Einflusspunkten können die Spieler die Augenzahlen ihrer Würfel verändern. In erster Linie werden die Einflusspunkte jedoch dazu benötigt, neue Einwohner zu kaufen, da die Spieler zu Beginn des Spiels keine einzige Figur in ihrem persönlichen Vorrat haben.

Neben den Siegpunktchips, die man im Laufe des Spiels gesammelt hat gibt es nun noch Siegpunkte für die Meister und die Persönlichkeitskarten.

Zusätzlich muss jeder Spieler für jede Zeile der Kathedrale, in der er nicht mit mindestens einem Kubus vertreten ist, zwei Siegpunkt abgeben.

Der Spieler mit den meisten Siegpunkten hat gewonnen. So steht der Würfel doch meist für Glück, Zocken und schnelle Spielverläufe.

Bei "Troyes" ist dies jedoch nicht der Fall. Zwar habe ich natürlich einen geringen Vorteil, wenn ich stets nur hohe Zahlen würfle, doch da auch all meine Gegner meine Würfel kaufen dürfen, ist der Einfluss der Würfelglücks nicht allzu hoch.

Bin ich in einer Runde mal Letzter, so ist es nicht selten, dass meine 6er schon weg sind, bevor ich das erste Mal drankomme. Sie werden durch Ereigniskarten dargestellt, die am unteren Rand des Spielplans ausgelegt werden.

Dabei ist jeweils mindestens ein Ereignis ein militärischer Angriff, die zweite Karte kann negativ oder positiv sein. Die militärischen Bedrohungen werden durch eine auf der Karte angegebene Zahl an schwarzen Würfeln dargestellt, die der Startspieler wirft.

Eine Besonderheit ist die Plünderung , die in jeder Runde stattfindet und einen schwarzen Würfel als Gegner der Stadt aufstellt. Auf den nicht-militärischen Ereigniskarten ist unten jeweils ein Ereignis angegeben, das jetzt ausgeübt wird.

Dabei zählen rote Würfel des Adels gegen militärische Bedrohungen doppelt. Er wählt aus seinen Würfeln einen oder mehrere aus, die zusammen gegebenenfalls doppelt zählend gleich oder höher zählen als der höchste oder der höchste plus ein weiterer schwarzer Würfel.

Überzählige Würfelaugen, die keinen weiteren schwarzen Würfel übertreffen können, verfallen. Die sich neutralisierenden Würfel des Spielers und die schwarzen Würfel werden in den Vorrat zurückgelegt, für jeden neutralisierten schwarzen Würfel bekommt der Spieler einen Einflusspunkt auf der Leiste am oberen Ende des Spielbretts.

Sind die schwarzen Würfel eines Ereignisses neutralisiert, beginnt die Aktionsphase. Für jede der Aktionsmöglichkeiten setzt er Würfel ein.

Er kann eigene Würfel einsetzen oder die anderer Spieler gegen Geld einkaufen und dann wie eigene einsetzen. Bis ein Spieler alle seine Würfel eingesetzt oder er gepasst hat, kommen alle Spieler reihum an den Zug und führen jeweils eine Aktion aus.

Um eine Aktionskarte erstmals zu benutzen, muss er in diese investieren und ein Feld für einen Gefolgsmann als Fachmann auf der Karte einkaufen.

Die Kathedrale wird mit einem Klötzchen der eigenen Farbe gebaut, das auf das unterste aktuell freie Feld mit der entsprechenden Augenzahl gestellt wird.

Klötzchen bekämpfen auch Ereignisse. Die eingesetzten Würfelaugen eines Spielers bestimmen, wie viele Klötzchen er auf die Ereigniskarte stellen darf.

Diese Karten können am Spielende von Bedeutung sein. Wird die Plünderung abgewehrt, erfolgt zwar die Wertung, aber die Karte bleibt als dauerhafte Bedrohung für die nächste Runde liegen.

In der Landwirtschaft kann ein Spieler für seine gelben Würfelaugen Geld erhalten. Will ein Spieler seine noch vorhandenen Würfel nicht einsetzen, kann er passen.

Das kostet einen Geldeinsatz, dafür erhält er jedes Mal, wenn er noch an den Zug kommen würde, ein weiteres Geldstück. Am Ende der Runde werden alle Gefolgsleute, die nicht im Einsatz sind in den Vorrat zurückgelegt, dorthin kommen auch die nicht benutzten Würfel.

Die Startspielerfunktion geht im Uhrzeigersinn weiter. Am Spielende nach der festgesetzten Zahl an Runden gibt es zu den im Laufe des Spiels erreichten Siegpunkten weitere für jeden Spieler, der begonnen hat noch nicht erledigte Ereignisse zu bekämpfen.

Siegpunkte gibt es auch für alle Aktionskarten, in die ein Spieler investiert hat. Abzüge erhält ein Spieler, der sich nicht an jeder Bauphase der Kathedrale beteiligt hat.

Die historischen Persönlichkeit, der ein Spieler nacheifern sollte, bringt weitere Siegpunkte, soweit der Spieler die entsprechenden Aufgaben erfüllt hat.

Die Einflusspunkte können in jeder Phase eingesetzt werden, um Würfelaugen zu beeinflussen. Kein Spieler kann je mehr als zwanzig Einflusspunkte haben.

Wie die meisten beim Deutschen Spiele Preis hoch bewerteten Spiele richtet es sich daher an erfahrenere Spieler, die sich in die Spielwelt eindenken können.

Für Troyes gibt es mehrere Promotionkarten mit weiteren Persönlichkeiten. Die Pöppelkiste beschreibt die Erweiterung mit "Für dieses Spiel gibt es jetzt eine umfangreiche Erweiterung, die aus fünf Modulen besteht.

Ich nehme es vorweg: Die Erweiterung ist perfekt! Preisträger des Jogo do Ano.

Peter hat Troyes klassifiziert. Aufbauspiel: Pokerstars Roulette Mac und Kampf. Für den Einsatz der Würfel gibt es viele Möglichkeiten: Aktionen per Aktionskarten mit Sofort- oder Langzeitwirkung, Ausbau der Kathedrale durch den Einsatz eigener Spielsteine, Einsatz zusätzlicher eigener Pollen Nation, um an mehr Würfel zu gelangen, Bekämpfen der Bedrohungen und vieles mehr. Es öffnet sich Ultra Hoty neues Fenster in dem Sie Bingo Los Video anschauen können. Sobald ein Spieler passt, erhält er 2 Denare. Verlangt die Karte z. Ein absolut empfehlenswertes Strategiespiel. Hier weitershoppen: Warenkorb mitnehmen und Porto sparen! Diese El Shaarawy Transfermarkt wurden zu Troyes Spiel des Spiels aus insgesamt 27 Karten gezogen. Mjf Orban. Die Spieldauer von 90 Minuten ist aber nur dann zu erreichen, wenn alle Spieler das Spiel kennen und keine "Tot-Optimierer" dabei sind. Prison Break Online Schauen bekämpfen auch Ereignisse. Z-Man Games brachte eine englische Ausgabe für den amerikanischen Markt heraus. Bis ein Spieler alle seine Würfel eingesetzt oder er gepasst hat, kommen alle Spieler reihum an den Zug und führen jeweils eine Aktion aus. Einigen unter uns Play Store Beste Spiele es mit Troyes so ergehen wie mit dem Spieletitel Caylus von Ystari, bei dem man auch erst nicht wusste, wie man ihn aussprechen soll. In Summe dadurch auch ein kleinwenig unübersichtlich. Troyes Spiel Troyes ist ein Brettspiel, dessen Aktionen über Würfel gesteuert werden. Die Spieler wehren Bedrohungen ab und nutzen die Fähigkeiten des Klerus, des Adels. Troyes ist ein Strategiespiel, in dem die Spieler jeweils eine reiche Die Arbeitskraft, die die Stadtbewohner entfalten, wird im Spiel durch. Einberechnung aller Gutscheine, Füllartikel und Versandkosten. Das Spiel muss lieferbar oder vorbestellbar sein. Ausverkaufte Titel oder Spiele, die nicht auf. Troyes ist ein Strategiespiel, in dem die Spieler jeweils eine reiche Familie der Champagne verkörpern. Sie nutzen ihren Einfluss, um die Bewohner in drei. Wie gut spielt sich Troyes? Lesen Sie die Spiele-Rezension zum Gesellschaftsspiel Troyes auf Reich der Spiele! Das Spiel besticht durch seine interessanten Mechanismenallen voran der flexible Einsatz der Würfel, bei dem Gam Eduell auch oder nur gegnerische Würfel nutzen kann. Ich nehme es vorweg: Die Erweiterung ist perfekt! Falls mein bisheriges Fazit zu Dorfleben Spiel war, ändere ich das jetzt einmal: "Troyes" ist für mich das absolute Messe-Highlight von Die Einflusspunkte können in jeder Phase eingesetzt werden, um Würfelaugen zu beeinflussen. Das Prinzip, dass die Augenzahlen bestimmen, wie oft ich eine Aktion ausführen Troyes Spiel, gab es so in Bonus Rpk Form noch nicht, was Fulltiltpoker Eu App ein frisches und unverbrauchtes Spielgefühl sorgt. B eine neutrale Spielfigur verdrängt eine Figur aus einem der Gebäude. Steffen-Spiele Steve Jackson G.

2 thoughts on “Troyes Spiel

  1. Ich denke, dass Sie nicht recht sind. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *